Pater Moneta

Pater Moneta

Der Vertriebsmönch "Pater Moneta" - eine kritische Karikatur zu all dem Guru-Unfug rund um das Thema Marketing, Vertrieb und Verkauf. Statt allgemeiner Floskeln, brauchbare Tipps für Unternehmer, Selbständige und KMUs. 

Wenn Du mehr über den Vertriebsmönch erfahren möchtest, findest Du hier Antworten auf Deine Fragen.

Mittwoch, 31 Mai 2017 10:16

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Offline und Online Seminare, Digitale Inhalte (sofern diese über die Domain vertriebskloster.de verkauft werden) und andere Dinge findest Du hier.
Mittwoch, 31 Mai 2017 10:13

Impressum

Es fällt mir gerade schwer einen knackigen Einleitungstext für das Impressum zu schreiben. Daher, hier das Impressum! ;-)

Gibt es wirklich das perfekte Angebot? Das kann Dir niemand wirklich versprechen. Mit Sicherheit kann ich Dir versprechen, dass zahlreiche Angebote kundenunfreundlich geschrieben sind.

Sonntag, 14 Mai 2017 11:30

99 Gründe für eine Zusammenarbeit

Wie viele Gründe hast Du, damit jemand bei dir kauft? Wie viele sind ausreichend? Reichen die Top 10? Oder sollten es knackige 3 Gründe sein? Greife doch mal zu den Sternen :). Ich habe mir zum Ziel gesetzt, 100 Gründe für eine Zusammenarbeit zusammentragen zu können. Mal mehr, mal weniger ernst gemeint. Was will ich Dir damit zeigen? 

Es gibt in Deutschland tausende von Verkaufstrainer. Jeder hat sein eigenes „Patentrezept“. Jeder hat eine ganz eigene „Strategie“. Schaust Du Dir die Fachliteratur an, scheint es dort endlose Tipps und Tricks zu geben.

Und immer die Hoffnung, eine Abkürzung zum Erfolg zu finden.

Du kennst das: Mit manchen Menschen verstehst Du Dich auf anhieb. Bei manchen will partout das Eis nicht brechen. „Da stimmt die Chemie nicht!“, sagen wir. Das ist aber nur die halbe Wahrheit.

Oft liegt es daran, dass wir uns auf unser Gegenüber nicht richtig einstellen. Daher stelle ich Dir ein Modell vor, dass es Dir erlaubt, Persönlichkeitstypen von völlig unbekannte Menschen in sekundenschnelle zu erkennen.

Verkaufen: Im Grunde sollte der Begriff oder besser die Tätigkeit eindeutig definiert und jedem klar sein. Meine Erfahrung zeigt, dass dem nicht so ist. Seit beginn meiner Trainerkarriere wundere ich mich, warum Auftraggeber gerade bei Verkaufstrainings mich mit dem Satz begrüßen:

„Denken Sie daran, wir verkaufen keine Schrauben!“

Warum auch immer meine Neukunden gerade Hersteller für Verbindungselemente :) als Beispiel nennen - keine Ahnung. Scheinbar sehen sie den Verkauf in dieser Branche als besonders easy an.

Das ist jedoch ein Trugschluss.

Seite 4 von 4