Professionelle Vertriebs-Webinare. Entscheide Wann. Entscheide Wo. Sichere Dir jetzt Deinen Platz!

Publiziert in Landingpages
Donnerstag, 16 November 2017 13:31

Ihr ePaper - Neukundenakquise jetzt downloaden

Auch an dieser Stelle noch einmal: Ein Herzliches Dankeschön für Ihre Zeit, für Ihre Mitarbeiter und vielen Fragen, die ein Seminar beleben. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und ich hoffe sehr, dass wir uns bei der ein oder anderen Gelegenheit wiedersehen werden.

Publiziert in Landingpages

Ist es möglich, ein Seminar zum Thema Neukundenakquise mit Teilnehmern unterschiedlichster Funktionsbereiche und Hierarchie-Stufen durchzuführen? Ist die Gefahr nicht zu groß, dass einige Teilnehmer "zu wenig mitnehmen"? Ja, es war eine Herausforderung jedem Teilnehmer die gleiche "Menge" an Input zu geben. Schlussendlich war das Seminar ein voller Erfolg. Ein Bericht.

Mittwoch, 21 Juni 2017 07:33

Neukundenakquise

Konzept

Wer sich auf seinen Stammkunden ausruht, wird langfristig verlieren. Denn trotz intensivster Kundenbindungsmaßnahmen verliert ein Unternehmen Stammkunden. Das ist ganz natürlich.

Dies kann zahlreiche Ursachen haben. Dein Kunde kann z.B. seinen gesamten Geschäftsbereich neu ausrichten und damit entfällst du schlicht und ergreifend als Lieferant. Du hast für die Neuausrichtung nicht das notwendige Produkt oder Dienstleistung im Portfolio.

Publiziert in Seminarkonzepte
Dienstag, 20 Juni 2017 14:51

Reklamationsmanagement

Konzept

Schwerpunkt dieses Seminars ist die Zusammenarbeit von Vertriebsmitarbeitern zusammen mit dem Service. Ein professionelles Reklamationsmanagement bietet dir die unschlagbare Möglichkeit Kunden an dich zu binden. Gerade in Situationen, in denen etwas schief läuft, kannst du in der Servicewüste Deutschland konkret zeigen, was du mit deinem Unternehmen deinem Kunden gegenüber leisten kannst.

Zeige deinem Kunden, mit welch’ professionellem Partner er es zu tun hat! Zeige deinem Kunden, dass der abgeschlossene Preis sich nun wirklich im Service widerspiegelt.

Denn damit schaffst du etwas, worüber ganze Seminare gehalten werden: ein Empfehlungsmarketing!

Stelle dir die Situation vor, dass dein Kunde zu Besuch ist bei einem Kongress. In der Pause unterhält sich dein Kunde mit einem weiteren Gast über dessen Problem. Dein Kunde hat eine Lösung passende Lösung - nämlich Dich. Er kann nun sagen:

"Ich bin bei der Firma XYZ! Die haben mir in der Situation wirklich fantastisch weitergeholfen!"

Was meinst du wird der Gast machen? Er wird sich die Empfehlung notieren, und den Kontakt mit dir suchen!

Du siehst, dass ein professionelles Reklamationsmanagement dir nicht nur deine Stammkunden besser an dich bindet, sondern dir auch die Möglichkeit bietet, neue Kunden zu generieren. Du wirst nach dem Seminar verstehen, warum ein professionelles Reklamationsmanagement gleichbedeutend ist mit einer Investitionen in professionelles Empfehlungsmarketing.

Eine weitere, gut nachvollziehbare Situation ist die folgende: die Verhandlung über den Preis, und ihr Argument, dass Ihr Kunde nicht nur das Produkt oder die Dienstleistung, sondern auch einen After Sales Service mit einkauft. Wenn du nun eine ganze Liste ziehen kannst mit Referenzen von Kunden, die einen Problemfall oder eine Reklamation bei dir gelöst bekommen haben, lässt sich das Argument der Servicequalität viel besser verkaufen! Denn es stimmt und ist nachvollziehbar.

Nutzen

Nach dem Seminar verstehst du, warum Reklamationen Chefsache sind, und damit Sache des Top-Verkäufers - also dir! Du lernst, welche Anforderungen ein modernes Reklamationsmanagement an dich stellt! Du lernst, wie du deinen Kunden regelmäßig über den aktuellen Stand seiner Reklamation informierst, und aus einer Reklamation ein professionelles Empfehlungsmarketing entwickeln kannst.

Zielgruppe

  • Außendienst- und Innendienstmitarbeiter
  • Gebietsverkaufsleiter
  • Key Account Manager
  • Sales Manager
  • und andere Verkäufer im Direktverkauf

Themenbereiche

  • Reklamationsmanagement versus Flucht
  • Ängste abbauen im persönlichen Reklamationsgespräch
  • Emotionen in der Reklamationsbearbeitung professionell managen
  • Unklare Reklamationen klären
  • Standpunkte vertreten, Kunden dennoch binden
  • Reklamationen bearbeiten, Folgeaufträge generieren

Seminardauer

Das Modul kann stundenweise in ein Gesamtkonzept eingebunden oder als Einzelseminar gebucht werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in Seminarkonzepte
Dienstag, 20 Juni 2017 14:07

Zeitmanagement

Konzept

Es gibt unzählige Zeitmanagement-Methoden. Ich stelle Dir verschiedene Instrumente vor. Am Ende des Seminars geht es aber um eines: Umsetzen, Transfer, Tun. Weniger planen, mehr Leisten.

Verkäufer, die eine sehr hohe Reisetätigkeit aufweisen, müssen unzählige Prozesse gleichzeitig koordinieren. Ganz nebenbei ist deren Zeit für das Unternehmen unglaublich kostbar. Daneben darf auch der Mensch, der ein Verkäufer nun naturgegeben ist, nicht vergessen werden. Ein viel reisender Außendienstmitarbeitern muss berufliche Aspekte des Tages ebenso unter einen Hut bringen, wie die familiären Dinge. Systeme, die Aufgabenstellungen stark priorisieren, sind für Außendienstmitarbeiter gänzlich ungeeignet.

Die Welt des Außendienstmitarbeiters ist tagtäglich, ja sogar im Tagesrhythmus, einem unglaublich starken Wandel begriffen. Du kannst eine Wochenplanung komplett über den Haufen werfen, wenn dein Top A Kunde eine schwere Reklamation hat. Eine Reklamation ist selbstverständlich nun Chefsache, ergo Sache von Dir, dem Top-Verkäufer.

Es gibt wenige Außendienstmitarbeiter, die den Spagat zwischen Privatleben und beruflichen Einsatz ohne weiteres vollbringen. Oft bleibt eines der beiden Bereiche stark auf der Strecke. Nun ist aber gerade in der heutigen Zeit die Anforderung die, dass ein Außendienstmitarbeiter zum einen äußerst loyal zum Unternehmen steht, zum anderen aber auch in der Work-Life-Balance ein ausgeglichenes Familienleben führen kann.

Auch deine Kunden wissen einen ausgeglichenen Außendienstmitarbeiter bzw. Verkäufer sehr zu schätzen. Denn schließlich ist der Außendienstmitarbeiter bzw. Verkäufer vor Ort beim Kunden, und ist das Spiegelbild des gesamten Unternehmens. Verkaufst du Qualität muss sich dies auch beim Auftreten deiner Verkäufer wiederspiegeln.

Nutzen

Du oder deine Mitarbeiter lernen in dem Seminar ein hoch effektives und hoch effizientes Zeitmanagement aufzubauen. Du lernst die beruflichen, sowie die privaten Anforderungen unter einen Hut zu bekommen. Du lernst, welche modernen Instrumentarien dir als Verkäufer zur Verfügung stehen, um wirklich jeden Punkt deiner Liste erledigen zu können. Nach dem Besuch des Seminars wirst du dich nicht mehr „getrieben“ fühlen, sondern du lernst wieder proaktiv auf die gestellten Aufgaben einzugehen.

Zielgruppe

  • Außendienst- und Innendienstmitarbeiter
  • Gebietsverkaufsleiter
  • Key Account Manager
  • Sales Manager
  • und andere Verkäufer im Direktverkauf

Themenbereiche

  • Warum priorisieren sinnlos ist
  • Wie sie wirklich jeden Aufgabenpunkt erfassen
  • Aufbau des Zeitmanagementsystems nach David Allen
  • Berufliches und privates Zeitmanagementsystem integrieren

Seminardauer

Das Modul kann stundenweise in ein Gesamtkonzept eingebunden oder als Einzelseminar gebucht werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in Seminarkonzepte
Dienstag, 20 Juni 2017 13:22

Das perfekte Angebot

Konzept

Wenn Du im Verkauf an der Stelle bist, deinem Kunden ein Angebot zu erstellen, dann hast du schon einen beachtlichen Weg zurück gelegt. Du hast einen neuen Kunden aufgebaut. Im Glücksfall hat der Kunde dich gefunden.

Nun hat dein Kunde eine Herausforderung, die du lösen kannst. Du hast das ideale Angebot für deinen Kunden. Aber hast du dein Angebot einmal aus der Sicht deines Kunden betrachtet?

Manch' ein Angebot gleicht mit seinen Paragrafen eher der Abwehr von Kunden, denn dem Kunden die Entscheidung für Ihr Produkt oder Ihrer Dienstleistung schmackhaft zu machen. Beginnt Ihr Angebot auch mit dem Satz: „Wir bieten Ihnen freibleibend an....“

Lieber Kunde, erzähl mir was du willst, ich verkaufe Dir was Ich will und wann ich es will!

Sicherlich würdest du den letzten Satz nicht auf dein Angebot schreiben, doch welche Texte verwendest du für deine Angebote?

Warum erstellst du kein fundiertes Angebot? Welche Gefahr läuft dein Unternehmen, ein „ordentliches“ Angebot zu erstellen? Sind deine Angebote auch noch gepflastert mit spezifischen, technischen Raffinessen und Abkürzungen, die nur deine Technikabteilung verstehen kann? Finden die aus dem Beratungsgespräch des Kunden aufgenommenen Fragestellungen und Bedürfnisse Anwendung?

Nutzen

Sie lernen ein Angebot genau nach den Kundenwünschen zu erstellen. Sie lernen, wie Sie ein Angebot zu gestalten, dass Sie sich vom Wettbewerb abheben. Sie wissen nach dem Seminar, wie Sie mit einem Angebot mehrere Entscheidungsträger und Zielgruppen innerhalb eines Unternehmens ansprechen können.

Zielgruppe

  • Außendienst- und Innendienstmitarbeiter
  • Gebietsverkaufsleiter
  • Key Account Manager
  • Sales Manager
  • und andere Verkäufer im Direktverkauf

Themen

  • Wie kommunizieren Angebote
  • Zielgruppendefinition von Angeboten
  • Welche Themen müssen Angebote erfassen
  • Wie können Angebote Zielgruppengerecht aufgebaut werden
  • Wortwahl und Strategie der Angebotserstellung
  • Angebote drucken oder per E-Mail senden
  • Anforderungen an Digitale Angebote Angebote
  • bindend und nicht freibleibend erstellen
  • Rechtstexte: Wie viel Jura darf’s sein?

Seminardauer

Das Modul kann stundenweise in ein Gesamtkonzept eingebunden oder als Einzelseminar gebucht werden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Publiziert in Seminarkonzepte